Meeder im Oberen Maintal Coburger Land

Meeder ist die flächenmäßig größte Gemeinde des Coburger Landes. Die gastfreundliche Großgemeinde Meeder liegt am Fuße der Langen Berge an der Landesgrenze zu Thüringen, zwischen Coburg und der Thermalbadstadt Bad Rodach. Meeder ist noch heute sehr ländlich geprägt, kein Wunder, denn es wurde früher als die Kornkammer der Coburger Herzoge bezeichnet. 

Rund um Meeder bieten sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Ortschaften mit reichen kulturellen und sportlichen Angebot. Radel- und Wanderfans stehen hier alle Möglichkeiten offen. Strecken von verschiedener Länge und Schwierigkeitsgrad. Rast in Dorfgastwirtschaften in Ahlstadt, Drossenhausen, Wiesenfeld und Kösfeld. Einige Fahrradtouren bieten dem Besucher eine wunderschöne Aussicht. Der Blick von den Langen Bergen ins Thüringische, nach Coburg oder bis nach Banz ist bezaubernd. 

Aber auch geschichtlich hat Meeder einiges zu bieten. Die St. Laurentius-Kirche, eine der drei Urpfarreien, von denen einst die Christianisierung des Coburger Landes ausging, steht in Meeder und lädt Sie ein.  

Genießen Sie Ihren Kurzurlaub, Jahresurlaub oder ein romantisches Wochenende in dem schönen Meeder, einer idyllischen Gemeinde mit Herz. Bei uns in Meeder tanken Sie wieder Kraft für den Alltag.

Und wenn der Besucher sich die Arbeit in der Küche sparen will, so muss er keinesfalls hungern. Zahlreiche Speise- und Schankstätten freuen sich auf ihren Durst und Appetit.

Rathaus Meeder
Bahnhofstraße 1 
96484 Meeder

Tel.: 09566/ 9223-0

Email schicken

Teilen: