Lichtenfels, die Deutsche Korbstadt

Das untere Stadttor in Lichtenfels
Das untere Stadttor in Lichtenfels

Weit über die Grenzen Frankens hinaus ist Lichtenfels als die deutsche Korbstadt bekannt. Der jährlich im September stattfindende Korbmarkt und eine Korbstadtkönigin zeugen von der langjährigen Tradition des Korbmacherhandwerks in der Stadt Lichtenfels. In Deutschland einzigartig ist die Berufsfachschule für Flechtwerkgestaltung und auch im Innovationszentrum Lichtenfels dreht sich alles um Design, Marketing und Technologie für das Flechthandwerk.

Vor den Toren der Stadt liegt das "fränkische Dreigestirn" - der Staffelberg; das, heute als Tagungszentrum von der Hanns-Seidel-Stiftung genutzte, Kloster Banz und die, von Balhasar Neumann gebaute, Basilika Vierzehnheiligen.

Die Region um die Stadt Lichtenfels ist ein Paradies für Aktiv-Urlaub und bietet vielfältige Freizeitmöglichkeiten wie Floßfahrten auf dem Main, ausgiebige Radtouren oder ein Wellness-Aufenthalt in der benachbarten Obermain-Therme


Tourist-Information
Marktplatz 10
96215 Lichtenfels

Tel.: 09571-795101
Telefax: 09571-795194

Email schicken

Teilen: