Breitengüßbach im Oberen Maintal Coburger Land

Die Gemeinde Breitengüßbach liegt im oberfränkischen Landkreis Bamberg mit einer mehr als 1100-jährigen Geschichte. Bereits in einer zwischen 810 und 832 ausgestellten kaiserlichen Urkunde wurde es als Gusibah erwähnt. Wegen der Älte des Ortes gibt es dort auch viele Baudenkmäler, so nimmt der Ort den Besucher mit auf eine Reise.

Der erste Kirchenbau ist wohl im 13. Jahrhundert anzusetzen. Aus dieser Zeit ist noch das Turmgewölbe erhalten. Im 13. Jahrhundert hatte der Turm nur 2 Geschosse, die dritte Turmetage kam im 14./15. Jahrhundert hinzu, die Achtecketage 1541. 1538 wurde ein neues Langhaus mit Chor erbaut. 1706/07 wurde die Kirche durch den Baumeister Bonaventura Rauscher barockisiert, am 6. November 1707 unter dem Patronat des Hl. Leonhard eingeweiht. 1722 wurde ein neuer Turmhelm aufgesetzt. 1978 wurde die Kirche unter dem Architekten Paul Becker schließlich erweitert. 

Eine neue Brauerei und viele aktive Vereine beleben die Gemeinde. Breitengüßbach hat viele Baggerseen und daneben bietet es Unterkunft und leckere Gastronomie für alle Besucher.

Gemeindeverwaltung Breitengüßbach
Kirchplatz 4 
96149 Breitengüßbach

Tel.: 09544 980774

Email schicken

 

 

Teilen: