Altenkunstadt im Oberen Maintal Coburger Land

Das Altenkunstadter Pfarrhaus

Altenkunstadt weist sich als besonders familien- und kinderfreundliche Gemeinde aus und ist für seine Gastfreundlichkeit bekannt. Übernachten auch Sie in einer der schönsten Gegenden Frankens und lernen Sie die hiesigen Menschen kennen. Zahlreiche Gasthöfe servieren gutfränkische Küche.

Erstmals erwähnt wurde der Ort als „Alten-Kunstadt“ im Jahr 1248. Die Kirche aus dem Jahre 1537 hatte drei Vorgängerbauten. Lange Zeit war sie Wehrkirche, das heißt, sie besaß einen Mauerring, der in Kriegszeiten zum Schutz und zur Verteidigung der Bevölkerung diente. Diese Mauer ist zum Teil noch erhalten. 

Altenkunstadt gehörte Jahrhunderte lang zum Hochstift Bamberg und ab 1500 auch zum Fränkischen Reichskreis. Seit dem Reichsdeputationshauptschluss von 1803 gehört der Ort zu Bayern. Im Zuge der Verwaltungsreformen in Bayern entstand mit dem Gemeindeedikt von 1818 die heutige Gemeinde. 

Rathaus Altenkunstadt
Marktplatz 2
96264 Altenkunstadt

Tel.: 09572/ 387 91

Email schicken

Teilen: